nervig: kennen Sie Alltagsstress

Stress im Alltag ist ein uns allen bekanntes Thema und hat viele unterschiedliche Auslöser. Beim Einen sind es Leistungsdruck, Zeitmangel, Überforderung beim Anderen Verluste, Enttäuschungen, Schmerzen. Chronischer Stress erzeugt negativ erlebte Emotionen wie Angst, Wut, Trauer, Hilflosigkeit und löst wiederum dementsprechend belastende Verhaltensreaktionen aus. Daraus entsteht ein erschöpfender Teufelskreis.

Übrigens: Wussten Sie, dass es gerade die „daily hassels“  – die kleinen alltäglichen Unbillen – sind, die uns häufig in aversive Gefühlslagen, wie zB. Ärger, Unmut, Genervtsein, Enttäuschung, Ungerechtigkeitserleben bringen? Daher ist mit Stress eigentlich emotionaler Stress gemeint. Und der führt immer wieder  zu unerwünschten Handlungsmustern, die gut erlernt sind und automatisiert ablaufen. Darum ist es wichtig, sich unseren Gefühlen zu widmen. Gefühle halten und steuern zu können, ist der Schlüssel zu mehr Freiheit und Frieden im Lebensalltag.

Ein sanfter und aufschlussreicher Weg dorthin führt über die Methode der Achtsamkeit. Ein MBSR 8-Wochenkurs ist also die Basis für diesen Weg der Achtsamkeit.